Aarau 2007 - Ein Besuch des Havelberger Doms St. Marien
Header Image

Aarau 2007

Ein Besuch des Havelberger Doms St. Marien

Haben Sie schon einmal den Havelberger Dom besucht? Wenn nicht, dann ist es höchste Zeit.

Bevor Sie einen Abstecher zum Dom machen, sollten Sie sich allerdings darüber informieren, wann Gottesdienste und kirchliche Amtshandlungen stattfinden, denn während dieser Zeiten ist der Dom nicht für Besichtigungen geöffnet. Gäste sind zum Gottesdienst aber immer herzlich willkommen. 

Wenn Sie besonders viel über die Geschichte und die baulichen Gegebenheiten erfahren möchten, ist es durchaus lohnenswert, eine Domführung zu vereinbaren. Hierfür steht extra geschultes Personal zur Verfügung.

Bei dem Dom handelt es sich um eine evangelische Kirche. Die architekturgeschichtliche Bedeutung liegt vor allem im West Bau, der mit seiner völlig ornamentlosen, wuchtigen Form als fensterloser Block die Verwirklichung des Sächsischen Westriegels in der deutschen Baukunst darstellt. Im Inneren der Kirche können Sie die Grisailleornamentfenster, die Triumpfkreuzgruppe und Sandsteinleuchter bestaunen. Die Orgel von 1777 und die Kanzeln von 1693 gehören zur barocken Ausstattung des Doms.

Das in der Schweiz ansässige Versicherungsunternehmen SWICA bietet eine Vielzahl an Versicherungslösungen für Private wie auch für Unternehmen an. Auf der Website www.swica.ch werden Sie mit Sicherheit fündig, wenn Sie eine KMU Versicherung suchen, die auf Ihre Bedürfnisse massgeschneidert ist.